Feuerwehr Bretstein

... retten, löschen, bergen

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Berichte Waldbrand in Pusterwald

Waldbrand in Pusterwald

E-Mail Drucken PDF

Mehr als 100 Feuerwehrleute kämpften auf 1800 Meter Seehöhe in unwegsamen Gelände gegen die Flammen. Auch drei Hubschrauber waren im Einsatz. 

Laut Polizei hatte sich das Feuer beim Abbrennen dürrer Äste im Fuchsgraben, Gemeinde Pusterwald (Bezirk Judenburg) ausgebreitet. Acht Feuerwehren mit rund 100 Einsatzkräften gingen im unwegsamen Gelände gegen die Flammen vor, die sich auf eine Fläche von rund fünf Hektar erstreckten. Zum Einsatz kamen auch drei Hubschrauber (Text: kleinezeitung.at).

Die Feuerwehr Bretstein rückte zu diesem Einsatz mit TLF-A 1000 und KLF-A aus. Besonders bewehrt hat sich auch die neue Tragkraftspritze der Firma Rosenbauer (Type Beaver) welche wir erst vor einer Woche in Betrieb genommen habe. Diese Tragkraftspritze bietet mit einer maximalen Leistung von 750 l/min bei 10 bar und einem Leergewicht von nur 112 kg ein optimales Leistungsgewicht und kann in unwegsamen Gelände sehr leicht transportiert werden. --- Bilder ---

Waldbrand in Pusterwald

 

Unwetterwarnung




Wetter

Who is online

Wir haben 43 Gäste online