Feuerwehr Bretstein

... retten, löschen, bergen

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Übung Seiltechnikgruppe Bretstein

E-Mail

unbenannt_2396.jpgBretstein - Am Abend des 20.05.2013 führte die Gruppe „Seiltechnik“ der Feuerwehr Bretstein eine Einsatzübung durch.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte war nur bekannt, dass ein Motorradfahrer von der Straße abkam und über einen 30 m hohen Abhang stürzte.

Da sich die verunfallte Person in einem schwer zugänglichen Gelände befand musste sich der Rettungstrupp zu dieser Person abseilen. Dort angekommen wurde diese von einem Feuerwehrsanitäter erstversorgt. Mittels Korbtrage und Seilflaschenzug wurde die verletzte Person gerettet.

Text und Bild: Markus Beren
 

Floriani Sonntag 2013

E-Mail
Am Sonntag, den 05. Mai 2013 feierte die Freiwillige Feuerwehr Bretstein ihren diesjährigen Festtag zu Ehren ihres Schutzheiligen. Die Feuerwehrmänner zogen zusammen mit der Musikkapelle Bretstein zum gemeinsamen Kirchgang mit Pfarrer Mag. Gregor Szoltysek.

Nach Abschluss der heiligen Messe wurde zum Frühschoppen im Rüsthaus der Feuerwehr Bretstein eingeladen. Zahlreiche Gäste erschienen in diesem Jahr um an den Feierlichkeiten teilzunehmen. Unter den Gästen befanden sich auch Bürgermeister HLM Hermann Beren. Während der Feierlichkeit hatte die Bevölkerung von Bretstein die Möglichkeit sich die Feuerwehrfahrzeuge und Einsatzgeräte genauer anzusehen und für die Jugend gab es die Möglichkeit eine Runde mit dem Feuerwehrauto mitzufahren.

Auch heuer nutzten wieder viele Bretsteiner das Angebt ihre Feuerlöscher überprüfen zu lassen. Die Prüfung wurde wieder von der Firma Wegscheider durchgeführt. Neben der Überprüfung konnten auch Heimrauchmelder, Löschdecken und natürlich Feuerlöscher angekauft werden. Die Wahl, den richtigen Feuerlöscher für seine Bedürfnisse zu erwerben, wurde durch die kompetente Beratung erleichtert. Und bitte nicht vergessen: Feuerlöscher müssen alle zwei Jahre gemäß der ÖNORM F1053 durch sachkundiges Personal überprüft werden!
Die Feuerwehr Bretstein bedankt sich bei der Bevölkerung für die rege Teilnahme und hofft auf ein unfallarmes Jahr.
 

Alarmübung in Bretstein

E-Mail
Am Freitag den 01.März .2013 hieß es um 17:50 für die Einsatzmannschaft Alarmübung "Übungsannahme: Kellerbrand, 1 Personen im Obergeschoß eingeschlossen''. Bereits auf der Anfahrt rüstete sich die Mannschaft des TLF  mit Atemschutz aus. Bei der Erkundung wurde festgestellt, dass das Stiegenhaus verraucht  war und beim Öffnen der Kellertüre dichter Rauch heraus drang. Da die Menschenrettung jedoch vorgeht,  erhielt durch die Erkundung des Einsatzleiters die 2. Gruppe KLF-A den Einsatzbefehl, die Personenrettung mit der Schiebeleiter durchzuführen.  Während die HD-Schlauchleitung gelegt wurde und sich der Atemschutztrupp fertig ausrüstete traf auch der Rettungstrupp RLF-A Möderbrugg am Einsatzort ein.  Nach kurzer Zeit konnte vom Atemschutztrupp Bretstein der Löschangriff vorgenommen werden. In der Zwischenzeit rüstete sich der 2. Atemschutztrupp Möderbrugg aus und übernahm den bereits im Einsatz stehenden Trupp bei den Löscharbeiten. (Für die Aufgabe wurden 2 Räume mit je 4 Holzpaletten im Keller angezündet.)
 

Um die Möglichkeiten einer wirksamen Brandbekämpfung zu sehen, wurden die Trupps einmal ohne Wärmebildkamera und einmal mit Wärmebildkamera  in den Keller geschickt. Hier stand die BtF. Zellstoff Pöls zu Verfügung und schulten die Trupps mit der Kamera bei den Löscharbeiten .  Die Übung lief sehr professionell ab und konnte innerhalb kürzester Zeit beendet werden.

 

Brandschutzvortrag Bretstein/Pusterwald

E-Mail

Am Freitag, den 8. Februar 2013 hielten erstmals die Feuerwehr Pusterwald und Bretstein gemeinsam in der Volksschule der Gemeinde Pusterwald einen besonderen Vortrag ab.

Bei den Vortrag, bei denen rund 20 Volksschulkinder teilnahmen, ging es vor allem darum, den Kindern das richtige Verhalten in einem Brandfall beizubringen, und ihnen die Arbeit der Feuerwehr zu veranschaulichen.

Diesen Vortrag hält die Feuerwehr Pusterwald und Bretstein  alle 2 Jahre ab, um bereits den Kindern in der Volksschule das richtige Verhalten und den nötigen "Respekt vor dem Feuer" beizubringen. Durch die Schließung der Volksschule Bretstein und die Zusammenführung der Schüler in die Gemeinde Pusterwald war es für die beiden Feuerwehren eine Selbstverständlichkeit den Kindern Gemeinsamkeit vorzuleben.
 

Wehversammlung 2013

E-Mail
Am 2. Februar 2013 fand gemäß Landesfeuerwehrgesetzes die Wehrversammlung der Feuerwehr Bretstein im Gasthaus Beren statt.

Feuerwehrkommandant HBI Josef Mayerl begrüßte die Feuerwehrkameraden/innen, die Ehrengäste darunter Bürgermeister Hermann Beren, Bereichsfeuerwehrkommandantenstellvertreter Brandrat Karl Krenn, Postenkommandantenstellvertreter  Markus Gassner vom Polizeiposten Oberzeiring, Abschnittskommandant Alois Mayer und die örtlichen Vereinsobmänner/Frauen von Bretstein.  

Nach einer Gedenkminute für unsere verstorbenen Kameraden blickte HBI Josef Mayerl in seinem Bericht auf das vergangene Jahr zurück.

Insgesamt wurden 33  Technische Einsätze abgearbeitet. Bei diesen 33  Einsätzen wurden 640 Stunden aufgewendet. Den größten Teil der Feuerwehrarbeit machte wieder der Ausbildungs- und Übungsdienst sowie Verwaltung und Wartungsarbeiten mit 2099 Stunden aus, womit sich die Gesamtleistung auf 2948 Stunden addiert.  Im würdigen Rahmen der Wehrversammlung wurde Andreas Größing zum Feuerwehrmann Angelobt. 

Die Ehrengäste  schlossen in ihren Dank für die geleistete Arbeit auch die Partner, Familien und  Arbeitgeber der Freiwilligen ein, ohne die diese enorme ehrenamtliche, Arbeitsleistung nicht denkbar wäre. 
 
ELM Othmar Mayerl und der Firmeninhaber des Sägewerk Haingartner bedankten sich bei den eingesetzten Feuerwehren und der Gemeinde für die professionelle schnelle Hilfe beim Hochwassereinsatz am 4.August.2012 .  
 

HLM Horst Haingartner und ELM Othmar Mayerl: „Ehrenamtliches Engagement ist Ausdruck gelebter Verantwortungsbereitschaft für die Gemeinschaft“

 


JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

Unwetterwarnung




Wetter

Who is online

Wir haben 4 Gäste online